Yachtcharter_Videotagebuch_Header

Video Törntagebuch

Ich war mit meiner Männercrew vom 01. bis zum 07. Juli 2017 mit einer Bavaria 46 Cruiser von Pitter Yachtcharter in den Kornaten unterwegs. Ich könnte hier einen ellenlangen Bericht darüber schreiben, was wir erlebt haben, welche Buchten wir angesteuert sind und wie gut wir es uns haben gehen lassen.

Aber stattdessen habe ich mich dieses Mal für einen Video Blog entschieden. Die Filme wurden täglich noch auf der Yacht geschnitten und dank mobilem Netz in unseren Sozialen Medien hochgeladen. Für Alle, die kein Facebook haben oder sich unsere Videos noch mal ansehen wollen, haben wir hier nun die einzelnen Folgen noch mal zusammengefasst.

 

Der Tag der Anreise

Was soll man sagen?! Der Flug ging mitten in der Nacht, so dass wir zwar früh am Morgen schon in der Marina in Biograd angekommen sind – aber dafür waren wir auch alle zusammen gerädert. Dennoch – eine tolle Bavaria Cruiser Baujahr 2012 von dem Vercharterer Pitter Yachtcharter wartete schon auf uns. Schön mit Teakdeck und sogar elektrischen Winschen für die Genua. Uns waren bei den vorherrschenden 30 Grad aber die zwei geräumigen Kühlschränke mehr wert 🙂

 

Der erste Tag auf dem Wasser

Endlich SEGELN! Unser erster Tag auf dem Wasser hat uns nach einem Badestopp in eine traumhafte Bucht in den Kornaten gebracht. Glasklares Wasser, gute Laune und ein leckeres Abendessen haben uns gleich mal in den Urlaubsmodus gesetzt. So muss das sein!

 

Ein Montag bei dem man nicht auf die Arbeit muss…

Ein kleines bisschen Schandenfreude kann da schon mal aufkommen. Traumhafter Segelwind – karibikblaues Wasser und ein kühles Bier am Abend in der ACI Marina in Zut. Segeln bedeutet Freiheit und genau das ist aus den Gesichtern der Crew mit nur einem Blick herauszulesen. Der Törn kommt in Fahrt!

 

Tag drei – mit Schräglage und Vollgas durch die Kornaten

Ohne Worte! Bomben Wind zum Segeln und traumhaftes Wetter. Was will MANN MEER?! Nach dem Frühstück an Bord in der ACI Marina in Zut ging es gleich in eine Badebucht. Und pünklich kurz nach Mittag kam dann der geliebte Wind mit satten 25-30 Knoten.

 

Halbzeit!

Wir haben Mittwoch und fühlen uns, als wären wir schon über eine Woche weg von der Zivilisation. Die Kornaten sind so vielseitig und facettenreich wie Ihre zahllosen Inseln, von denen es heißt, dass es so viele davon gäbe, wie Tage im Jahr. Wir haben uns tatsächlich nur auf „ein paar“ beschränkt. Aber jede einzelne ist ein Traum…

 

Inselerkundung

Ein Törn ohne einen kleinen Landausflug zu machen ist auch irgendwie nicht vollständig. Heute haben wir einen kleinen Hügel bestiegen und die Aussicht von Oben genossen. Einfach traumhaft! Badestopps, Relaxen und gutes Essen gab es natürlich trotzdem. So langsam gewöhnen wir uns an das „Leben“ an Bord…

 

Der letzte Tag auf dem Wasser

Es ist unglaublich – am Ende ist jeder Törn zu kurz und Heute geht es schon wieder zurück Richtung Biograd zum Pitter Stützpunkt. Auch den letzten Tag genießen wir in vollen Zügen und lassen uns von der Sonne verwöhnen. Kurz vor dem Hafen kommt auch noch mal ein wenig Wind auf und wir segeln das letzte Stück zurück. Am Abend in der Marina haben wir noch mal auf den gelungenen Törn angestoßen und sind dann noch mal richtig gut Essen gegangen. Übrigens ein absoluter Geheimtipp: Restaruant Konoba Kaciol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.