My Sea - Segelyacht, Yachtcharter - Frau am Handy | © shevtsovy

My Sea – Liegeplatz online buchen

Wir alle kennen das Problem. Man ist auf dem Wasser und möchte am Abend in einem schönen Hafen festmachen. Aber gerade in der Hochsaison ist es oft so, dass man gar keinen Liegeplatz mehr bekommt, wenn zu späterer Stunde im Hafen einläuft. Meist muss man dann mit seinem Schiff ausweichen und liegt etwas außerhalb vor Anker. Um das zu verhindern müsste man tatsächlich schon am frühen Nachmittag einlaufen. Aber da liegen wir Segler ja eigentlich noch in einer schönen Badebucht vor Anker und haben sicher keine Lust uns schon auf den Weg zum Tageszeil zu machen. Was also, wenn man den Liegeplatz per App vom Smartphone aus buchen könnte? Wenn man sogar auf einen Blick sehen könnte, welche Häfen, Marinas und Liegeplätze es im Umkreis gibt – und noch besser – was die Nacht dort kostet?! Diese Funktionen und sogar noch einiges mehr verspricht die smarte App My Sea.

Ich habe mich vor ein paar Wochen mit Axel Düllberg, dem Geschäftsführer und Gründer von My Sea getroffen und mich mit Ihm über die Funktionen und die Geschichte der App unterhalten. Hier das Interview aus der ACI Marina in Zut in den Kornaten.

 

 

Der Problemlöser

Ich persönlich muss gestehen, dass ich seit meinem letzten Törn ein Fan der App geworden bin. Denn aus meiner Sicht hat man sich hier wirklich mit einem bestehenden Problem auseinander gesetzt.

Yachtcharter_My_Sea_BLOG_BILD
Mit My Sea einfach den Liegeplatz online reservieren

Die Ungewissheit darüber, ob und zu welchem Preis man für die Nacht einen Liegeplatz bekommt, ist einfach nicht mehr gegeben. Dank der App kann man innerhalb der Crew sogar erst am Frühstückstisch entscheiden, wo man in der kommenden Nacht mit seiner Chartryacht liegen möchte. Zusätzlich dient die App auch noch als Revierführer. Und zwar kann man über My Sea einfach nur nach verschiedenen Einrichtungen wie z.B. Restaurants, Supermärkten, Medizinischer Versorgung oder Tankstellen suchen. Alles wird übersichtlich auf der Karte dargestellt. Vor allem dann, wenn man ein Revier noch nicht so gut kennt, ist diese Funktion der App eine richtige Bereicherung und gute Ergänzung zu den herkömmlichen Hafenhandbüchern.

 

Wertvolle Informationen

Die App zeigt die möglichen Liegeplätzen in einer bestimmten Region oder aber in der Umkreissuche au einer übersichtlichen Karte an. In Kroatien ist das Netz an teilnehmenden Häfen, Marinas und Restaurants mit Steg quasi Flächendeckend. auch die ACI Marinas sind sind über My Sea buchbar.

Die App ist kostenlos und wir erheben auch keine Gebühren. Wir garantieren sogar, dass man bei Buchung über die App den günstigsten Preis für den Liegeplatz zugesichert bekommt – Axel Düllberg | My Sea

Aber nicht nur das – per klick kann man sich erst mal einen Überblick über die Lokation verschaffen und eine Beschreibung informiert über die wichtigsten Daten. Außerdem kann man sich noch die bestehenden Kundenrezensionen durchlesen und somit erfahren, was andere Segler über den Anleger so schreiben.

 

Einfache Buchung

Yachtcharter_My_sea
Selbsterklärende Bedienung

Im Smartphone Zeitalter darf eigentlich gar nichts mehr kompliziert sein. Und so ist es auch mit der Bedienung der App. Ich selbst habe sie mir runtergeladen und war im Handumdrehen am Ziel. Anmelden, Schiffsdaten eingeben (oder aber einen Code eintippen, der im besten Fall auf einem „My Sea Aufkleber“ im Cockpit der Yacht angebracht ist – wie zum Beispiel bei allen Pitter Yachtcharter Schiffen), Region aussuchen und sich dann die einzelnen Möglichkeiten anzeigen lassen. Anschließend anklicken, bestellen und Kreditkartedaten hinterlassen. Die Karte wird in den meisten Fällen nicht belastet, sondern dient nur als Sicherheit für den Liegeplatzbetreiber für den Fall, dass man nicht erscheint. Aber keine Angst, sollte man es sich tatsächlich noch mal anders überlegen und doch einen anderen Hafen vorziehe, kann mal über die App auch den gebuchten Liegeplatz wieder stornieren. Die Stornobedingungen werden einem natürlich auch schon bei Buchung angezeigt. Und fast immer gilt eine kostefreie Stornierung.

Gezahlt wird dann tatsächlich erst vor Ort. Dort kommt man dann in den Hafen und alle Papiere sind schon vorbereitet. Als ich die Dame im Hafenbüro begrüßte, fragte sie mich nur nach dem Schiffsnamen. Anschließend holte sie einen bereits ausgedruckten Papiervorgang hervor, in dem schon alles hinterlegt war. Die App hatte die Schiffsdaten zusammen mit der Anmeldung bereits übermittelt. Das ging also ratz fatz! Perfekt!

Hier ein Video, in dem die einzelnen Schritte vom Download bis hin zur online Buchung gezeigt werden:

Fazit My Sea

Von uns gib`s 5*****

Es gibt hier aus meiner Sicht tatsächlich nichts negatives zu berichten. Selbst wenn man keine Buchungen über die App machen sollte, ist allein der Informationsgehalt über die einzelnen Häfen, Restaurants und Liegeplätze sehr viel Wert. Vor allem die zahlreichen Bewertungen und Berichte der Kunden tragen dazu bei, dass die App aktuell und transparent ist. Aktuell ist die Flächendeckung vor allem in Kroatien gegeben. Auch in Griechenland und der Türkei kann man die App benutzten aber hier ist noch nicht alles erschlossen.

Dennoch macht es Sinn auch dann die App immer Griffbereit zu haben. Denn allein schon die App als online Revierführer zu nutzen ist eine sinnvolle Ergänzung zu den Papierkarten und Handbüchern. Bleibt zu hoffen, dass My Sea seine Präsenz erweitern kann. Wir als Yachtcharter Agentur können die App tatsächlich mit bestem Gewissen empfehlen.

App Downloaden

 

 

 

Buchen Sie Ihre nächste Charter  – Wir beraten Sie!

Für Ihre nächste Törnplanung steht Ihnen unsere Crew mit langjähringer Erfahrung beratend zur Seite. Senden Sie uns Ihre Charteranfrage und lassen Sie sich unverbindlich, die für Sie passenden Yachten von uns anbieten. Sie erreichen uns per E-mail, telefonisch unter +49 – 931 30 699 04 0 oder auch gerne persönlich im Büro in Würzburg

Zur YACHTSUCHE

Ihre CHARTERBAR Yachting Crew

 

Fotonachweise von oben nach unten:
© shevtsovy © CBY © mySea © mySea © mySea © mySea © Google © Apple

Ein Kommentar

  1. Das finde ich so eine tolle Idee mit der App!

    Man möchte den Tag doch geniessen können und so geht das auch und trotzdem hat man einen Platz auf sicher!

    Danke Dir für die Informationen!

    Hab einen schönen Tag!

    LG
    Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.