Die neue Quatix 6 von GARMIN

Mit den Handgelenken denken?

Mit diesen Worten hat das Ocean 7 Magazin die neue quatix 6 für den Wassersportler beschrieben. Aber was genau kann die neue Uhr aus der GARMIN Schmiede wirklich? Als offizieller Partner des Unternehmens durften wir die Uhr bereits vor dem offiziellen Verkauf testen. Und da wir hier einen richtigen Eindruck von den Fähigkeiten der Smartwatch erhalten wollten, haben wir sie gleich mal auf eine 3-tägige Regatta in der Karibik auf einem Ocean Racer dabei gehabt.

Perfekte Testbedingungen für eine Regattauhr

Für wen ist quatix 6 gedacht?

Smartwatches gibt es viele auf dem Markt. Selbst GARMIN hat unzählige Modelle im Angebot. Hier wird in erster Linie unterschieden, welchen Haupteinsatzbereich die Uhren abdecken sollen. Im Falle der quatix 6 ist dies eindeutig: Die Uhr ist für Wassersportler und im Speziellen für Segler konzipiert! Dennoch deckt sie eine Vielzahl weiterer Sportarten ab. Aber dazu später mehr.

quatix 6 – Die neuen Features!

Wer nun denkt, dass sich die neue quatix nur geringfügig von seinem Vorgänger unterscheidet, irrt sich gewaltig. Wir waren bereits beim auspacken verblüfft über das geringere Gewicht und das größere Display trotz gleicher Uhrengröße. Bereits beim einschalten und durchklicken, fällt einem das komplett neu überarbeitete Menü auf, welches viel einfacher und ansehnlicher konzipiert wurde als beim Vorgänger. Umso überraschender ist es, dass die Batterielaufzeit noch mal erhöht wurde.Im Batteriesparmodus sprechen wir hier von 48 Tagen!

Aus unserer Sicht ist die quatix 6 extrem userfreundlich und einfach zu verstehen. Außerdem finden wir es sehr gut, dass man die unzähligen Menüpunkte „verbergen“ kann und sich nur die Überfunktionen im Menü anzeigen lässt, die einen interessieren. Auf diese Weise individualisiert man sich die Uhr bereits bei der Menüanzeige.

Einfach durch das Menü klicken und entscheiden, was man „sehen“ will.

Ein Tausendsasser für den Multisportler

Auch wenn die Uhr in erster Linie den Wassersportler anpspricht, so kann man hier auch spezifische Sportmodie wie zum Beispiel Skifahren, Mountainbiken, Laufen, Wandern und sogar Yoga auswählen. Jeder einzelne Modi zeichnet dabei spezifische Daten auf. So zählt die Uhr zum Beispiel beim Fitnesstraining die durchgeführten Wiederholungen beim Stemmen der Gewichte, ohne dass man hier etwas tun muss.

Dennoch, die Uhr ist vor allem für den Wassersportler gemacht. Ob Kajak, Angeln, SUP, Freiwasserschwimmen, Segeln, Boot fahren, Gezeitenanzeige, Rudern, Autopilotfunktion, Regatta- oder Segelmodus, die quatix 6 ist eine echte Wasserratte!

ganz schön viele Daten in einer so kleinen Uhr

Wie bereits beim Vorgänger, der quatix 5, ermöglicht die Uhr neben bekannten features wie dem Ankeralarm und den Angaben über Kurs, Geschwindigkeit in Knoten, etc., eine Verbindung zu einem kompatiblen GARMIN Bordnetz. Dies erlaubt nicht nur, dass die quatix 6 dem Träger alle wichtigen Schiffsdaten wie Windrichtung, Wassertiefe und Windstärke anzeigt, man kann auch den Autopiloten damit steuern und zum Beispiel den Kurs bequem vom Bugkorb aus ein paar Grad nach rechts verändern. Ähnliche „Macht“ verleiht einem die Uhr, wenn man die Musik an Bord steuern möchte. Die quatix 6 verbindet sich nicht nur mit Musikanlage des Schiffes, sondern kann auch eine Verbindung zu Deinem Musikanbieter wie zum Beispiel Spotify herstellen.

Ganz schön viel Macht am Handgelenk…

Aber die quatix 6 kann tatsächlich noch viel mehr! In der Karibik konnten wir die Regattafunktion der Uhr auf die Probe stellen und testen, wie hilfreich die Angaben und tools wirklich sind. Kurz vor dem Start haben wir die Positionen der beiden Startlinien-Bojen „gepingt“, indem wir an sie herangefahren sind und die Position über das Regattaprogramm auf der Uhr, gespeichert haben. Auf diese Weise speichert die Uhr eine immaginäre Startlinie und der Träger kann ablesen wie weit er von der Startlinie entfernt ist und wo sich diese befindet. Dazu kommt der Regattatimer, welcher im ersten Schritt sekundengenau eingestellt wird. Durch diese beiden features ist man als Crewmitglied und vor allem als Skipper immer im Bilde und kann den Start perfekt angehen.

Hektik am Start. Über die quatix 6 hat der Skipper alles im Blick

Unzählige Informationen auf einen Blick?

Die Uhr bietet mehr als nur Umfangreiche Daten, die abgerufen werden können. Uns hat sehr gefallen, dass die Anzeige individuell zusammengesellt werden kann. Das bedeutet, dass man auf dem Display all die Informationen bereitgestellt bekommt, die man möchte.

Das individuell anpassbare Display macht es möglich, dass man alle gewünschten Angaben im Blick hat

Kartenansicht – man fühlt sich fast wie 007

Mit einem 32 GB internen Speicher, bietet die quatix 6 nicht nur die Möglichkeiten, unzähliche Sportliche Trainings und Körperdaten zu speichern, sie hat auch eine Kartenansicht. Wir waren zugegebenermaßen etwas skeptisch, ob eine Kartenanzeige auf einer einfachen Uhr überhaupt Sinn macht. Inzwischen haben wir die quatix 6 jedoch auch schon beim Wandern und Montainbiken genutzt und wie beim Segeln, waren wir auch hier begeistert von der Möglichkeit, die eigene Position auf der Karte zu sehen, die bisherige Route zu visualisieren und vergangene Schläge und Routen anzuschauen. Features, auf die selbst Q von James Bond wohl stolz gewesen wäre.

Die neue quatix 6 – unser Fazit

Die Uhr wurde uns kostenfrei für den Test von GARMIN zur Verfügung gestellt. Dennoch möchten wir betonen, dass wir unabhänging getestet haben. Unser Fazit – wir sind begeistert! Unserer Meinung nach sind die Features weit entfernt von reiner Spielerei sondern durchaus ein effektiver Mehrwert für den Segler und Wassersportler. Dazu kommt der weitere große Einsaztbereich, der die Uhr auch dann unverzichtbar macht, wenn man mal nicht auf dem Wasser ist.

Jetzt 5% sparen und kostenloses Silikonarmband mit dazu erhalten!

Die Quatix 6 gibt`s ab heute nur über uns mit 5% Nachlass und einem kostenfreien zusätzlichen Silikonarmband! Einfach bei GARMIN auf der Website die Uhr und das Silikonarmband in den Warenkorb legen und dann in der Kasse den Gutscheincode Charterbar2020 eingeben.

Weitere Infos, reguläre Preise und Modelle, findet Ihr HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.