Sicherheit auf See

Wer der Meinung ist, dass Sicherheit auf See erst mit dem Törn beginnt, der irrt sich gewaltig. Ein Schiff zu chartern um einen Törn zu unternehmen ist heute sehr einfach und unkompliziert. Skipper, die Wert auf Sicherheit für sich, die gebuchte Charter und die Crew legen, können sich mit einigen einfachen Maßnahmen bestmöglich absichern!

Es fängt bei der Auswahl der Yacht bereits an

Verschiedene Yachten zur Auswahl
Die Auswahl der richtigen Yacht ist mitentscheidend über die Sicherheit auf See

Bereits die Auswahl des Schiffes trägt einen großen Beitrag zum Thema Sicherheit auf See bei. Damit meine ich nicht, dass die Yacht seetauglich sein muss. Dies sollte natürlich die Grundvoraussetzung sein. Wichtig ist, bei welchem Vercharterer man sein Schiff übernimmt. Eine gute Basis pflegt die Yachten und investiert in deren Wartung. Als Endkunde ist es heutzutage fast nicht möglich, die Qualität einer Flotte über das Angebot im Vorfeld zu erkennen. Es ist daher von Vorteil, wenn mal die Auswahl einer Agentur wie zum Beispiel CHARTERBAR Yachting überlässt.

Sicher buchen über eine rennomierte Agentur

Rennomierte Agenturen wie wir, haben sich darauf spezialisiert und kennen die weltweiten Anbieter, deren Angebot, die Qualitätsunterschiede und deren Entwicklung. Auf dieses Wissen, sollte man als Kunde definitv nicht verzichten. Zumal die Buchung über eine Agentur nicht mehr kostet. Der Vorteil, dass man bei der nächsten Anfrage für eine andere Destination, auf den selben Berater in der Agentur zurückgreifen kann, ist sicherlich ein weiterer Pluspunkt. Wie wichtig eine Buchung über eine Agentur ist und was die einzelnen Vorteile sind, erfährst Du in dem volgenden VIDEO.

Skippertraining! Praxiswissen und Segeln auf dem Tablet…

Wer kennt das nicht: Gerade in der Anfangszeit ist man als Skipper nervös, wenn man die Yacht übernimmt und dann am ersten Tag in der Marina ablegen muss. In den folgenden Tagen erwarten einen dann weitere Manöver, die je nach vorherrschender Windstärke schwerer oder leichter ausfallen.

Kenntnisse auffrischen

Doch auch ein Skipper, der jedes Jahr aufs Wasser geht sollte für seine Sicherheit auf See regelmäßig investieren. Sogenannte Skippertrainings bieten hier die Möglichkeit exakt die Manöver und Abläufe zu trainieren, vor denen man sonst so viel Respekt hat. Ein gutes Angebot zu verschiedensten Skippertrainings bietet unter Partner blue2 auf seiner Website.

Skipper an Bord einer Segelyacht
Wer seine Kenntnisse auffrischt fühlt sich entsprechend sicher an Bord

Digital mit dem Boot navigieren!

Einen absouten Trend erlebt zur Zeit das digitale Skippertraining! Apps mit hochsensiblen und realitätstreuen Steuerungsmöglichkeiten, geben dem Anwender die Möglichkeit, verschiedenste Manöver durchzuspielen und sich schon mal „auf dem Trockenen“ auf den Törn vorzubereiten. In unserem Beitrag „Online Skippertraining und Meer!“ erfährst Du alles über das Angebot und kannst Dir direkt die besten Apps und Anwendungen downloaden!

Sicherheitstraining – aktive Vorbereitung für Deine Sicherheit auf See

Sicherheit auf See bedeutet vor allem auch „Sicherheit an Bord“. Diese kann man aktiv in einem Training durchgehen. Was, wenn das Boot voll Wasser läuft? Wie verhält man sich, wenn ein Crewmitglied über Bord geht? Wie nutzt man die Rettungsinsel und was ist dabei zu beachten? Welche Maßnahmen sind bei einem MAYDAY zu ergreifen? All diese Fragen und deren Umsetzung in der Praxis werden in sogenannten Sicherheitstrainings geübt.

Aktives Sicherheitstraining am 28. und 29. Nov in Würzburg

Zusammen mit Sicherheitsexperte Christian Kargl von 2Sail.com veranstaltet CHARTERBAR Yachting Ende November ein Sicherheitstraining in Würzburg zum Aktionspreis von 299,-€ statt 330,-€

Beim Sicherheitstraining wird der Ernstfall traniert

Anmeldungen zum Sicherheitstraining am 28. und 29. November bitte an: info@charterbar-yachting.de

Inhalt des Seminares:
SAMSTAG 10:00 bis ca. 18:00 Uhr
Theorie-und Praxis zu Themen wie Verhalten im Notfall, Mann über Bord, Feuer an Bord mit Löschübung, Wetter, Schäden und Reparaturen, elektronische Hilfsmittel, …

SONNTAG 08:00 bis ca. 18:00 Uhr
Praxistag mit theoretischen Einheiten zu Schwimmwesten und Rettungsmitteln, Rettungsinsel in der Praxis, Pyrotechnik in Theorie und Praxis, Kommunikation

Inahlt und Relevanz – Sicherheit an Bord

Kursleiter und Sicherheitsexperte Christian Kargl hat am eigenen Leib erfahren wie es ist, Nachts über Bord zu gehen und ohne Weste mitten im Ozean zu treiben. Im Live YouTube Video mit uns, beschreibt er die schrecklichsten Momente seines Erlebnisses und informiert über das Thema Sicherheit auf See…

Versicherungen bieten Sicherheit!

Das Wort steckt ja schon drin! Eine Versicherung trägt ebenso zur Sicherheit auf See bei wie die bisher genannten Punkte. Zwar kann die Versicherung nicht vor Schäden oder Ausfällen schützen, doch die Gewißheit im Schadenfall abgesichert zu sein, ist eine wichtige Option, die man unbedingt ins Auge fassen sollte.

Welche Versicherungen machen Sinn?

Es gibt eine ganze Reihe von Versicherungen, die man als Charterkunde abschließen kann. Die wichtigste ist hierbei sicherlich die Skipperhaftpflichtversicherung, welche den Skipper entlastet, sobald dieser für etwas haftbar gemacht wird, selbst wenn dies auf eine grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Außerdem wird auf den meisten Törns eine Kautionsversicherung abgeschlossen. Diese sichert, wie der Name schon sagt, die hinterlegte Kaution ab. Aktuell ist über die Hamburger Yachtversicherung Schomacker auch die Insolvenz des Vercharterers und der Agentur versicherbar.

Video zu den verschiedenen Versicherungen

FAZIT: Sicherheit auf See

Als Fazit können wir festhalten, dass Sicherheit auf See nicht nur die Sicherheit an Bord beinhaltet. Wer sich gut vorbereitet, die nötigen Absicherungen vornimmt und sich seiner Verantwortung als Skipper bewusst ist, kann bereits mit vielen anderen Maßnahmen dafür Sorge tragen, dass sein Törn ein Erfolg auf der ganzen Linie wird und für Ihn und die Crew die Sicherheit auf See gewährleistet ist.

Unsere Podcast Folge zum Thema

Buche Deine nächste Charter  – Wir beraten Dich!

Für Deine nächste Törnplanung steht Dir unsere Crew mit langjähringer Erfahrung beratend zur Seite. Sende uns Deine Charteranfrage und lasse Dir unverbindlich, die für Dich passenden Yachten von uns anbieten. Du erreichst uns per E-mail, telefonisch unter +49 – 931 30 699 04 0 oder auch gerne persönlich im Büro in Würzburg

Zur YACHTSUCHE

Deine CHARTERBAR Yachting Crew

Bildnachweise:
Yachtauswahl Bild: Adobe Stock by aerial-drone
Kenntnisse auffrischen: Adobe Stock by NDABCREATIVITY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.